Rezept: Pizza in Teglia


Wir freuen uns über ein tolles Rezept von Bernardi: Pizza in Teglia

Pizza in Teglia

Klingt das nicht toll? In der deutschen Übersetzung handelt es sich um Pizza im Blech. Doch Bernardi bereitet sie absolut italienisch zu und so wird aus der Blechpizza eine Geschmacksexplosion. Wir haben Euch das Rezept hier im Blog übersetzt, es steht aber zum pdf-Download im Original bereit. Bernardi beschreibt seine Rezepte immer sehr genau für seine Teigkneter, aber natürlich funktionieren sie auch, wenn ihr die Teige mit der Hand knetet.

Zutaten:

  • 700 g Mehl 405 oder 550 (in Italien: Type 0)
  • 300 g Einkornmehl 
  • 750 ml Wasser 
  • 40g Olivenöl extra vergine 
  • 7 g Bierhefe 
  • 50 g aufgefrischter Sauerteig 
  • 25 g Salz

Zubereitung:

Das Mehl in die Schüssel der Miss Baker® geben. Hefe zerbröckeln und mit dem Sauerteig zum Mehl in die Schüssel geben. 600 g Wasser hinzufügen und bei niedriger Geschwindigkeit kneten. Wenn das Mehl das gesamte Wasser aufgesaugt hat und ein glattes Glutennetz gebildet hat, das restliche Wasser in kleinen Dosen hinzufügen, so dass es absorbiert werden kann bevor Sie mehr hinzufügen. Zum Schluss das Salz hinzufügen und das Öl untermischen. Weiter kneten, bis ein glattes Glutennetz entstanden ist. An diesem Punkt den Teig aus der Miss Baker® nehmen und ihn in einen leicht mit Öl gefetteten Behälter legen. Mit einem feuchten Tuch abdecken und stehen lassen bei Raumtemperatur für etwa 1 Stunde. Dann für 10 Stunden in den Kühlschrank stellen. Eventuell mit Verstärkungsfalten alle 3-4 Stunden. 
Sobald der Teig zu einer Masse gereift ist, in Portionen aufteilen; für Pizza in Backformen wie in diesem Fall: Teigmenge 300-500g (oder Ballen von 175-200 g für die klassische runde Form der Pizza). Anschließend stellen sie die Gefäße mit den Teigportionen wieder für 10 Stunden in den Kühlschrank. Nach Ablauf dieser Zeit nehmen Sie den Teig aus dem Kühlschrank heraus und lassen ihn etwa 4 Stunden lang bei Zimmertemperatur gehen bis sich das Volumen verdoppelt haben. Den Teig auf einem mit Olivenöl gefetteten Backblech vorsichtig ausbreiten oder ausrollen. Den Teig 15 Minuten ruhen lassen, um das Glutennetz zu entspanmnen und dann auf die gesamte Blechgröße ausbreiten. Den Teig mit einer Gabel einstechen, so dass er beim Backen keine Blasen wirft. Lassen Sie ihn in der Backform mindestens 40 Minuten gehen. 
Zum Schluss das Tomatenpüree hinzufügen und bei 230° im Backofen backen 15 Minuten lang erhitzt. Den stückigen Mozzarella verteilen und weitere 3-5 Minuten backen. Am Ende des Backvorgangs mit frischem Basilikum garnieren.

Newsletter

Erhalte spannende News rund um das Thema Pizzaofen.
Jetzt anmelden und keine Aktion mehr verpassen!