Rezept und Anleitung für glutenfreie Pizza


Pizzateig ohne Gluten - mit Anleitung zum selbst mischen.

Glutenfreie Pizza backen

Es gibt viele Möglichkeiten einen Pizzateig glutenfrei herzustellen. Am wichtigsten ist, die Getreidealternativen zu kennen, die kein Gluten enthalten. Diese sind: Quinoa, Amaranth, Mais, Reis, Hirse, Soja, der sogenannte Wildreis, Buchweizen und Hülsenfrüchte. Aus diesen Zutaten werden glutenfreie Teige hergestellt. Oftmals kommen klebende Zutaten in geringen Mengen hinzu, um den Teig zusammen zu halten. 

Anleitung für Pizzateig glutenfrei:

Es gibt viele Tipps für glutenfreie Pizzateige, die man sich selbst herstellen kann. Wir haben Euch hier drei Ideen verlinkt, mit denen ihr Eure ganz persönliche Pizzateigmischung herstellen könnt:
Außerdem gibt es viele fertige Mischungen von Bio-Lebensmittelherstellern wie Bauckhof oder Schär aber auch von italienischen Mehlherstellern wie die Mischung Caputo "Fioreglut". Auch bei Bofrost gibt es glutenfreien Pizzateig tiefgefroren zu kaufen.
Was das Backen der glutenfreien Pizza betrifft, so kommt es auf Eure persönliche Einstellung und den Grad eurer Unverträglichkeit an. In der professionellen Gastronomie wird tatsächlich mit Pizzaöfen gearbeitet, in denen nur glutenfrei gebacken wird, ebenso Schaufeln - GI.Metal beispielsweise hat eine eigene Schaufelserie in Grün für glutenfreie Produkte. Für zu Hause würde es vielleicht ausreichen, ein Blech für eure glutenfreie Pizza zu reservieren.

Newsletter

Erhalte spannende News rund um das Thema Pizzaofen.
Jetzt anmelden und keine Aktion mehr verpassen!

Newsletter

Erhalte spannende News rund um das Thema Pizzaofen.
Jetzt anmelden und keine Aktion mehr verpassen!